Monat: Dezember 2015

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Happy-New-Year

Liebe Blog-Leser,

das Jahr ist schon wieder unheimlich gerannt und das 2016 steht quasi schon vor der Tür und klopft an.
Nun erwarten uns besinnliche Weihnachstage und wir alle sollten die freie Zeit nutzen, um ein bisschen durchzuatmen und das Jahr Revue passieren zu lassen. Vor allem sollten wir uns ganz bewusst Zeit für die Familie und Freunde nehmen, die im Alltagsstress ab und an sicherlich etwas zu kurz gekommen sind.

Weiterlesen


Gefällt mir nichtGefällt mir (Bewertungsstand: +4 / Anzahl Bewertungen: 4)
Loading...

Gast-Blogger bei Tetenal: Sebastian Peise und ein Stadtpanorama der Superlative

SebastianDürfen wir vorstellen: Sebastian Peise aus Berlin, 24 Jahre alt und ganz offiziell unser erster Gast-Blogger. Warum wir heute mal Sebastian selbst zu Wort kommen lassen? Im Rahmen seiner Abschlussarbeit für die Neue Schule der Fotografie in Berlin hat Sebastian ein Projekt verwirklicht, dass uns vom ersten Moment an begeistert hat. Wir sind sehr froh, das wir ihn auch durch unsere Produkte, bei diesem Schaffensprozess begleiten durften. Aber wer, wenn nicht er selbst, der sich über ein Jahr mit diesem Projekt tagtäglich auseinander gesetzt hat, kann uns besser mit auf seine Reise nehmen: Von der ersten Idee bis zum Stadtpanorama der Superlative. Und nun genug der Worte und wir überlassen Sebastian Peise unseren Blog …

Weiterlesen


Gefällt mir nichtGefällt mir (Bewertungsstand: +10 / Anzahl Bewertungen: 12)
Loading...

10-jähriges Jubiläum in Weiden: Die Brenner-Fototage

pic-head-2k15-haupt-001Bereits zum zehnten Mal strömen Besucher aus ganz Deutschland ins beschauliche Weiden in der Oberpfalz. Denn pünktlich zum zweiten Adventswochenende vom 05.12. – 06.12.2015 präsentieren 50 Aussteller ihre Produkte rund um die Themen Fotografie, Videografie und Optik auf den Brenner-Fototagen in Weiden.
Weiterlesen


Gefällt mir nichtGefällt mir (Bewertungsstand: +4 / Anzahl Bewertungen: 4)
Loading...

© 2017 Tetenal Blog

Theme von Anders NorénHoch ↑