Das Highlight auf dem diesjährigen Umweltfotofestival in Zingst : Die Berliner Fotografin Linda Köhler-Sandring wird unter freiem Himmel mindestens 888 Portraits in weniger als zwei Stunden mit nur einer Assistenz sowie der mobilen Bounce-Wall schießen.  Daraus ergibt sich eine Art “mobiles Portraitstudio”, mit der Linda Köhler-Sandring die Besucher des Fotofestivals, die sich für das Shooting in einer Reihe aufstellen, gekonnt ablichten wird.

Damit nicht genug : Jeder Speedshooting-Teilnehmer erhält sein Portraitfoto auf Tetenal spectra jet Papier ausgedruckt, gratis on-top.

Dabei sein lohnt sich in jedem Fall !