Wir freuen uns über den Bericht zu unserer Albenmanufaktur in der aktuellen Ausgabe der PHOTOGRAPHIE :

Bei unserer Recherche zum Thema Fotobuch sind wir auf einen „alten Bekannten” aus Zeiten des analogen Fotolabors aufmerksam geworden: Tetenal. Unter dem Fähnchen „Silverbook” bietet das mittelständische Unternehmen aus dem Großraum Hamburg hier echte Handarbeit vom Buchbinder, kombiniert mit einem Top-Druck an. Mehr dazu gibt es hier: www.diealbenmanufaktur.de.

In nur neun Werktagen, versprechen die Experten, entsteht ein hochwertiges Fotoalbum in der Manufaktur. Format und Grammatur der einzelnen Seiten sowie Farbe und Material des Einbandes sind frei wählbar, die Optionen so vielfältig wie die Kundenwünsche. Dabei geben die Kunden klar den Ton an: Sonderwünsche etwa bei Passepartout-Schnitten im Buchdeckel, Prägungen und mehr, alles ist möglich. Neben dem Silverbook – der Name zieht übrigens Parallelen zur Silberhalogenid-Fotografie, der Tetenal natürlich verbunden ist – gibt es auch den kleinen Bruder namens Silverino im Programm. Die Druckqualität unterscheidet sich nicht vom großen Silverbook, nur beim Format bleibt man kleiner.

Sie wollen sich selbst ein Bild von der Qualität der Silverbook-Produktion machen? In einer der kommenden Ausgaben werden wir den Experten bei Tetenal über die Schulter schauen und in einer spannenden Reportage über die Zukunft zwischen Buchdeckeln und Fotochemie berichten. Außerdem können sich zehn unserer Leser austoben und ein Silverbook nach ihren Vorstellungen produzieren.  Wie es geht, das erfahren Sie in unserem Lesertest in der kommenden Ausgabe der PHOTOGRAPHIE.